Nachzahlungszinsen

Steuerrecht: Sind die Nachzahlungszinsen verfassungsgemäß?

Viele Steuerpflichtige kennen die sogenannten Nachzahlungszinsen.

Vereinfacht gesagt: Wurden gewisse Steuern 15 Monate nach ihrer Entstehung nicht entrichtet, so ist der noch offene Betrag vom Steuerzahler zu verzinsen (§ 233a AO).

Die Zinshöhe ergibt sich aus § 238… Weiterlesen

Betriebsprüfung und Erlass von Nachzahlungszinsen

Der Bundesfinanzhof hatte sich im Rahmen einer Nichtzulassungsbeschwerde mit der Thematik des Erlasses von Nachzahlungszinsen nach einer lange andauernden Betriebsprüfung zu beschäftigen.

In dem entschiedenen Fall wandte sich die Klägerin in der Sache gegen die Ablehnung eines Erlasses von Nachzahlungszinsen… Weiterlesen

Erstattungszinsen nicht zu versteuern, auch wenn Nachzahlungszinsen absetzbar sind

Auch nach der durch das Jahressteuergesetz 2010 eingefügten Neuregelung des § 20 Abs. 1 Nr. 7 Satz 3 EStG sind Zinsen, die der Fiskus auf Steuererstattungen zahlt (Erstattungszinsen), nicht steuerbar, hat das Finanzgericht Münster in zwei Fällen entschieden. Danach soll… Weiterlesen

Schlosser Rechtsanwälte

Nonnenstrombergstraße 5
50939 Köln
 
Telefon: 0221 / 30 14 25-0
Telefax: 0221 / 30 14 25-1
 
Kanzlei@RASchlosser.de

Monatsarchive