Kein Unterhaltsvorschußanspruch des Kindes bei Lebenspartnerschaft des Elternteils

Kinder, die bei einem Elternteil leben, der eine Lebenspartnerschaft ue¼hrt, haben keinen Anspruch auf Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz. Da das Lebenspartnerschaftsrecht einen Lebenspartner als Familienangehörigen des anderen Lebenspartners ansieht, ist dieser nicht ledig i. S. d. § 1 UVG.

Bundesverwaltungsgericht, Urteil vom 02.06.2005 – 5 C 24.04

Hinweis:

Diese Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts hat zur Folge, dass Kinder keinen Anspruch auf Unterhaltsleistungen nach dem Unterhaltsvorschussgesetz mehr haben, wenn sie bei einem allenerziehenden Elternteil leben und dieser eine Lebenspartnerschaft eingeht.

Schlosser Rechtsanwälte

Nonnenstrombergstraße 5
50939 Köln
 
Telefon: 0221 / 30 14 25-0
Telefax: 0221 / 30 14 25-1
 
Kanzlei@RASchlosser.de

Monatsarchive