Auskunftsverpflichtung eines Arztes gegenüber dem Erben

Das Oberlandesgericht Koblenz hatte darüber zu entscheiden, ob und wie weit Ärzte den Erben eines Patienten gegenüber zur Auskunft verpflichtet sind, wenn es um die Vorbereitung von Schadensersatzforderungen wegen Arzthaftungsfehlern geht.

Das OLG Koblenz verneinte einen solchen Anspruch.

Oberlandesgericht Koblenz, Urteil vom 15.01.2004 – 5 U 1145/03

Schlosser Rechtsanwälte

Nonnenstrombergstraße 5
50939 Köln
 
Telefon: 0221 / 30 14 25-0
Telefax: 0221 / 30 14 25-1
 
Kanzlei@RASchlosser.de

Monatsarchive